Schulsozialarbeit an der Gartenstadtschule

Hallo liebe Kinder, Eltern und Lehrkräfte,

mein Name ist Tabea Grüner und ich bin seit Januar 2016 an der Gartenstadtschule als Schulsozialarbeiterin tätig. Ich werde die Streitschlichter AG und den Klassenrat begleiten. Ebenso werde ich das Sozialkompetenztraining in den ersten Klassen fortführen. In einer wertschätzenden und bestärkenden Grundhaltung möchte ich Euch Schülerinnen und Schüler im Schulalltag begleiten und unterstützend zur Seite stehen. Ebenso werde ich Schulveranstaltungen, Projektwochen, Elternabende und das ganz normale Schulleben während der Pausen und Unterrichtszeiten mitgestalten. Bei Fragen, sowie Problemen und Schwierigkeiten stehe ich Euch und Ihnen gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Ich freue mich auf die Zeit mit Euch / Ihnen.

Tabea Grüner, staatlich anerkannte Erzieherin

 

E-Mail: tabea.gruener@av-nms.de

Tel.: 04321 / 2653625

Sie erreichen mich von Montags bis Freitags zwischen 09:00 Uhr und 13:00 Uhr.

 

 

Soziales Kompetenztraining

Die Kinder der ersten Klassen werden in ihrer Sozialstunde in zwei Gruppen aufgeteilt und haben im Wechsel einmal in der Woche eine Sozialstunde bei mir.

Ziele

  • Kennenlernen der Klasse und der Schule
  • Aufbau und Stärkung der Klassengemeinschaft
  • Erlernen und Anwenden von Regeln
  • Arbeiten in unterschiedlichen Gruppen, Individualität und Gruppe
  • Erlernen der Stopp Regel und des SÄM (3-schrittige-Ärgermitteilung)
  • Gefühle kennenlernen, anwenden und erkennen
  • Probleme lösen – eigenständig und mit Hilfe

 

 

Streitschlichter

1. Schuljahr :

  • soziales Training pro Klasse 12 Monate 1 Stunde pro Woche

– Einführung SÄM

– Programm cool sein / ich schaffs

– jeweils ein themengeb. Elternabend

⇒Aufgabenbereich von Frau Grüner ( Schulsozialarbeiterin der Gartenstadtschule )

 

2. Schuljahr :

  • Einführung „Klassenrat“ / Erklärung der Aufgaben

– Wahl der 2 Klassenratsvorsitzenden ( z. B.: Was muss ein/e Vorsitzende

können? Wie sollte der/die sich verhalten können? )

– jede Klasse erstellt gemeinsam im Klassenrat Klassenregeln, diese

werden auf einem Plakat festgehalten und im Klassenraum aufgehängt

– innerhalb der Sozialstunde zeitlichen Raum für feste Klassenratszeiten

  • mögliche Praktika bei den Streitschlichtern
  • Teilnahme an der Spiele-AG für die 1. und 2. Klassen möglich

⇒ggf. fit und stark plus

 

3. Schuljahr :

  • Fortsetzung Klassenrat mit Klassenratswahl und Klassenratszeit

– Einsatz des Gewitterzettels möglich

  • Vorstellung der Streitschlichter-AG bei den Kindern und Eltern ( Bewerbung, Auswahl und Ausbildung)
  • Ausbildung Streitschlichter dauert ca. 1 Schuljahr

⇒ ggf. fit und stark plus

 

4. Schuljahr :

  • Fortsetzung Klassenrat mit Klassenratswahl und Klassenratszeit
  • Einsatz des Gewitterzettels möglich
  • Streitschlichter werden aktiv

⇒ ggf. fit und stark plus